Stockholmer Schärengarten. Boot vor der Küste von Möja, am Hafen Ramsmora. Blauer Himmel.

Stockholmer Schärengarten – Linie 14: Mit der Fähre nach Möja

1 – Möja – Geheimtipp im Stockholmer Schärengarten

Wieso ausgerechnet mit dem Boot nach Möja fahren? Möja liegt tatsächlich etwas abseits der touristischen Hotspots im Stockholmer Schärengarten (Stockholms Skärgard) und ist ein entsprechend ruhiges Fleckchen. Auf der Insel gibt es auch gar nicht allzu viele touristische Unterkünfte. Neben ein paar Ferienhäusern empfangen lediglich ein Hostel sowie ein Bed & Breakfast ihre nach etwas Ruhe dürstenden Gäste. Deshalb gleich vorneweg: wenn du einen Ausflug nach Möja machen möchtest, solltest du die Unterkunft früh buchen.

Die Insel am Rande des zentralen Stockholmer Schärengartens bietet sich für verschiedene Outdoor-Aktivitäten an, insbesondere Wandern, Radfahren und Kajakfahren. Oder einfach zum Seele baumeln lassen.

Schilf am Ufer des Stockholmer Schärengartens in Möja.
Chillen mitten im Stockholmer Schärengarten.

Möja gehört zu den östlichsten Schäreninseln und die Anreise mit den öffentlichen Stockholmer Fähren führt praktisch einmal komplett durch das malerische Archipel. Zwischen Stockholm und Möja gibt es mehrere Fährabfahrten pro Tag.
Die meisten Direktverbindungen sind circa 3⅟₂ – 4 Stunden unterwegs. Besonders bei sonnigem Wetter ist das keine Minute zu viel.

2 – Fähre Stockholm ➜ Möja

Meine Schärenfahrt von Stockholm nach Möja starte ich im Mai 2023. Glücklicherweise werde ich nach einer langen Reise ➟mit dem Nachtzug nach Stockholm mit sommerlichem Königswetter empfangen. Eine ganze Woche lang Sonnenschein. Nicht selbstverständlich im schwedischen Frühling. Der Plan ist, morgens früh vom Stockholmer Strömkajen mit der Linienfähre des Waxholmsbolaget nach Möja zu schippern, dort zu übernachten und am nächsten Nachmittag mit dem gleichen Linienboot zurückzufahren. In den ca. 24 Stunden Aufenthalt auf Möja mache ich die Insel zu Fuß unsicher.

Boot Dalarö am Hafen vor dem Schloss in Stockholm.
Fähre der Reederei Waxholmsbolaget am Strömkajen.

Grundsätzlich fahren die Boote der Linien 10, 12, 14 und 40 nach Möja. Dabei werden nacheinander unterschiedliche Anlegestellen auf der Insel angesteuert. Damit du an richtiger Stelle und zur rechten Zeit anlegst, schaust du am besten immer vorher auf die aktuellen Online-Fahrpläne (auf Englisch oder Schwedisch) der Anbieter: ➟waxholmsbolaget.sestromma.com.

Unten in diesem Artikel gebe ich dir schonmal einen kurzen Überblick über die unterschiedlichen ⬇️Fahrpläne und Preise⬇️.

In diesem Artikel beschreibe ich meine Erfahrungen mit der Linie 14 nach Berg, im Süden von Möja. Insgesamt gibt es jedoch 6 Piers (Bryggor) rund um die Insel, die du mit den öffentlichen Fähren ansteuern kannst:

Möjaström – Im Südwesten der Insel. ☞ Linien: 14, 40
Berg – Im Südosten der Insel, nahe am Hostel und gastronomischem Angebot. ☞ Linien: 12*, 14, 40
Löka – An der Ostküste von Möja, etwas nördlich von Berg. ☞ Linien: 14, 40
Ramsmora – An der Ostküste des nördlichen Teils von Möja, nahe am „Roland Svensson“ Museum. ☞ Linien: 14, 40
Långvik – Im Nordosten der Insel, nahe am Gasthaus „Sjöbergs Retreat“ und gastronomischem Angebot ☞ Linien: 10, 12, 14, 40
Dragedet – Im Nordwesten von Möja, am großen See „Storsjön“ auf dem Natur-Wanderpfad ☞ Linien: 10, 12, 14, 40

*nur im Sommerfahrplan

Karte von Möja im Stockholmer Schärengarten mit Häfen: Möjaström, Berg, Löka, Ramsmora, Långvik, Dragedet.
Bootsanlegestellen sind rot eingekreist. Quelle: öffentliche Karte auf Möja.

Auf der Fähre nach Möja – Linie 14 (Waxholmsbolaget)

Die Fähren der Linien 14 (z.B. 1411, 1425, 1431, 1443) legen – je nach Saison und Wochentag – bis zu 4-mal pro Tag am Fährterminal Strömkajen, gegenüber des Stockholmer Schlosses (Kungliga slottet) in Richtung Möja ab. Auf dem Weg gen Osten macht das Boot während der Schärenfahrt unter anderem Halt an den beliebten Ausflugszielen ➟Vaxholm und Grinda. Dabei geht es auch vorbei an der Festung von Pipi Langstrumpfs Taka-Tuka-Land, dem Kastell Vaxholm. Wenn du also Lust auf ein wenig Inselhopping im Stockholmer Schärengarten hast, kannst du dir leicht eine spannende Route zusammenbasteln.

Königliches Schloss in Stockholm vom Sonnendeck der Fähre aus.
Der Fährhafen Strömkajen liegt gegenüber dem Königlichen Schloss.

🛥️ Fahrt durch die Schären

Bereits auf dem Weg zur Fähre ist abzusehen, dass dies ein fantastischer Reisetag wird. Besonders angesichts des sommerlichen Wetters, das mitsamt strahlend blauem Himmel über Stockholm Mitte Mai wirklich keine Selbstverständlichkeit ist. Zudem sind wir noch in der Nebensaison, und die Boote sind bei weitem noch nicht überfüllt. Tatsächlich ist die Fähre mit der Nummer 1401sogar beinah leer. Jedenfalls im Innenraum. Die meisten Fahrgäste begeben sich nach oben auf das windige Sonnendeck.

Mit Kiefern bewachsene Schäreninseln und ein Boot im blauen Wasser der Ostsee.
Bestes Wetter in den Stockholm Schären.

Da ich mir keine Verpflegung eingepackt habe, genehmige ich mir einen starken, schwedischen Kaffee auf der Bord-Cafeteria und genieße die frische, nordische Morgenbrise auf dem Weg hinein in die betörende Schärenlandschaft.
Auch bei an sich angenehm sommerlichen Temperaturen bist du hier mit einem Jäckchen oder Windbreaker gut beraten. Gleichzeitig kann es in der direkten Sonne aber auch wieder schweißtreibend werden. Ich bewege mich ohnehin viel auf dem Deck – immer im Wechsel zwischen schattig und sonnig.

Außendeck der Fähre im Schärengarten.
Viel Bewegungsspielraum auf dem Boot.

Die typischen, von den eiszeitlichen Gletschern feingeschliffenen Felsen und Klippen tauchen bald nach Fahrtbeginn auf. Stockholm selbst ist ja bereits ein beeindruckendes Archipel mit massiven Steilküsten. Dieser Anblick lockert sich mit der Fahrt immer mehr auf. Es tauchen immer kleinere Inseln auf – mal mit roten Holzhäusern bebaut, mal nur von einer chillenden Möwe besetzt.

Stockholm Schären bei blauem Himmel. Kleine, unbewohnte Inseln, irgendwo im Schärengarten.
Im Osten wird es wilder.

Auf den grau-braunen Schärenfelsen sorgen orange-goldenen Flechten für flächendeckende Farbenfreude – bisweilen unterstützt durch violettes Heidekraut und allseits umgeben von den dicht wachsenden, dunkelgrünen Kiefern und Fichten.

Diese idyllische Schärenkulisse öffnet sich in Richtung Osten allmählich, und alles um uns herum wirkt immer verlassener. Jedenfalls wird es irgendwie ruhiger. Das Kielwasser zieht sich mittlerweile durch sehr breite Wasserwege, und dann scheinen die Inselchen doch wieder in engere Nähe zu rücken. Irgendwie fühlt es sich zunehmend nach Wildnis an.

Kielwasser hinter der Fähre mit weitem Blick auf grüne Inseln in den Stockholm Schären.
Auf breiten Wasserwegen im Schärengarten.

Dass wir uns doch noch in einer halbwegs zivilisierter Umgebung befinden, merke ich an den Hubschraubern, die größere, an langen Leinen befestigte Pakete auf die Schäreninseln zu liefern scheinen. Ich denke zunächst an einen medizinischen Notfall oder Waldbrände – Rauch ist aber nicht zu sehen. Und ich beobachte das Ganze über verschiedenen Inseln.

Hubschrauber transportiert großes Paket an einem langen Seil über eine Schäreninsel.
Sieht nach Warentransport über dem Schärengarten aus.

Diese Helikopter, die den Himmel über den Schären schmücken, werden von Unternehmen betrieben, die eine Vielzahl von Dienstleistungen anbieten. Dazu gehören der Transport von Baumaterialien, Materialien für lokale Projekte sowie Wartungs- und Reparaturarbeiten (z.B. Stromleitungen) auf den Inseln. Zudem kommen die Hubschrauber in der Brandbekämpfung und für Filmaufnahmen zum Einsatz.

💺Komfort auf der Fähre

Grundsätzlich gibt es auf den Fähren Innen- und Außenbereiche mit zahlreichen Sitzgelegenheiten. Bei allen meinen bisherigen Fahrten waren die Boote höchstens halb besetzt. Einen Sessel im Innenraum des Hauptdecks zu ergattern, ist daher meist kein Problem.
Bei sonnigem Wetter kann es jedoch – ja nach Schiff – bei den Plätzen am Außendeck zu Engpässen kommen.

Mindestens einen Stehplatz an der Reling bekommst du aber auf jeden Fall. Die Kabinen mancher Boote haben am ehesten das Flair eines Kinosaals – auf anderen Kähnen gibt es dazu noch eine Art VIP-Lounge mit Sesseln und Tischen direkt am Frontfenster. Allerdings ist dieser Bereich tatsächlich für alle Passagiere gedacht.

Leere Sitzbänke auf dem Außendeck der Fähre Stockholm Möja, mit Blick auf den Sonnenuntergang.
East Rail Stories
Alleine in den Sonnenuntergang.

🍴Service an Bord

In den Herbstmonaten 2023 sind die Boote Östan (1411), Saxaren (1443) und Väddö (1425, 1431) auf dieser Strecke unterwegs. Hier sind an Bord zwar keine Restaurants für die feinen Speisen zu finden, doch gibt es auf jeder Fähre eine gut sortierte Cafeteria, die verschiedene Snacks und den üblichen Getränken anbietet. Für 32 Kronen (~ 2,70 €) gibt es frischen und starken Filterkaffee – wie in Schweden üblich, zum einmaligen Nachfüllen. Auch hier beachten, dass nur Kartenzahlung möglich ist.

Kiosk im Innenraum der Fähre vom Waxholmsbolaget. Beschriftet mit "Cafe". Kannen mit Filterkaffee und Getränke, Snacks und Obst in der Auslage.
Kaffee, Soft Drinks, Bier, Obst und schwedisches Gebäck an Bord einer Fähre des Waxholmsbolaget.

🦽 Barrierefreiheit

Die genannten Fähren auf der Route nach Möja sind mit barrierefreien Einrichtungen ausgestattet und verfügen z. B. über Toiletten-Räume, die den Zugang für Passagiere mit Rollstühlen erleichtern. Auf einigen Booten sind Aufzüge vorhanden – auf der Saxaren (1443) und der Väddö (1425, 1431) ist das Oberdeck jedoch nur über die Treppe erreichbar. An den Piers wird ein Laufsteg zum Boarden der Fähre ausgefahren. Dieser Steg sowie die Türen und der Hauptkorridor an Bord sind mindestens 80 cm breit.

Anlegestelle Södra Grinda im Schärengarten.
Die barrierefreie Rampe wird ausgefahren.

Auf einigen Booten gibt es vereinzelt Schwellen, für die manuelle Rampen zur Verfügung stehen. Grundsätzlich stehen natürlich auch die freundlichen Crew-Mitglieder zur Hilfestellung bereit.
Diese Informationen sind ohne Gewähr. Genauere Auskünfte zu den einzelnen Fähren der Flotte findest du auf der:
🌍Offiziellen Website des Waxholmsbolaget: ➟waxholmsbolaget.se

Tür zur Behindertentoilette und dem Wickelraum, mit Beschriftung "HWC Skötrum". Wacholmsbolaget.
Barrierefreie Toiletten und Wickelräume sind Standard auf den Stockholmer Fähren.

Was kann die Fähre nach Möja?
📶 Freies W-Lan: Ja
🍴 Restaurant: Nein
Cafeteria: Ja
Barrierefrei: Ja 🠒 Weitere Fragen zur Barrierefreiheit bekommst du unter 📞 +46 (0) 20 120 20 22 beantwortet


3 – Ausflug nach Möja

Nachdem ich das Boot fast schon versehentlich am ersten Hafen Möjaström verlassen hätte, steige ich an der zweiten Anlegestelle von Möja aus – am logistischen Hauptort Berg. Auf Möja verteilen sich die ca. 200 Einwohner:innen auf sechs kleine Dörfer: Berg, Norrsundshage, Löka, Ramsmora und Långvik auf der Ostseite sowie Hamn auf der Westseite. Da sich die Insel gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden lässt, ist es gar nicht so relevant, wo man anlegt und seine Tour startet. Berg ist aber dank seiner kleinen, touristischen Infrastruktur sicher nicht die schlechteste Option zum Ankommen.

Anlegestelle "Berg brygga", mit kleinem roten Haus auf einem Holzsteg vor Schärenklippe. East Rail Stories
Idyllische Ankunft im Süden von Möja.

Berg

Berg ist das größte der kleinen Dörfer auf Möja und liegt an einer östlichen Bucht im Südzipfel der Insel. Hier befindet sich auch das Möja Vandrarhem, das einzige Hostel auf der Insel. Nicht nur deswegen ist Berg für viele wohl die beste Anlegestelle auf dem Eiland – auch der erste gastliche Empfang liegt nicht weit vom Hafen.

Tische mit Stühlen auf grüner Wiese im Dorf Berg von Möja. Kirche im Hintergrund.
Ruhige Mittagspause – im Garten eines Restaurants in Berg.

Denn mit drei gemütlichen Restaurants und einem kleinen Supermarkt ist hier schon einiges los – verhältnismäßig. Du kannst dir hier auch ein Fahrrad mieten, oder die Insel von hier aus klassisch zu Fuß unsicher machen. Speziell die Ausflüge zum Saltviken Bad und auf dem Möja Natur- und Kulturpfad solltest du dir nicht entgehen lassen.
Ein besonderes Highlight befindet sich jedoch in einem privaten Garten und dient wohl mehr der romantischen Faszination, als dem Personen- oder Güterverkehr.

Die Möja Eisenbahn (Möja Jernväg)

Seit 1965 gibt es unweit des Hafens „Berg Brygga“ eine echte Eisenbahn in einem privaten Vorgarten zu bestaunen. Der Besitzer hat hier ein ca. 30 Meter langes Schienennetz samt Prellbock verlegt und lässt seine Dampflokomotiven etwa zweimal im Jahr – meist im Juli – über das Grundstück fahren.

Eisenbahn-Schienen in grünem Gras.
Liebliche Kuriosität – Private Eisenbahnschienen eines Möjaners.

An allen anderen Tagen kann man sich immerhin die Schienen der Schmalspurbahn als kleine Kuriosität ansehen. Eine kleine Bahnwanderung in Nachbars Garten, sozusagen.

🌍Website der Möja Jernväg (auf Schwedisch) ➟www.mojajernvag.se

Die Kirche „Möja Kyrka“

Die zweite Sehenswürdigkeit in Berg ist wahrscheinlich vielmehr eine Landmarke als ein großer Touristenmagnet. Die Pfarrkirche Möja Kyrka ragt auf dem Weg zum Naturpfad und dem Saltviken Bad aus der Landschaft heraus und ist mit seinen stilvoll verkanteten Dachkonstruktionen durchaus ein kleiner Hingucker.
Die hölzerne Kirche wurde im Jahr 1769 erbaut und erhielt ihr heutiges Erscheinungsbild bei einer Restaurierung im Jahr 1924.

Möja Kyrka auf einem grünen Felsen, umgeben von Bäumen und flacher Steinmauer.
Die Kirche steht ganz im Süden der Insel.

Spaziergang von Berg nach Ramsmora

Ein schneller Spaziergang, der sich vor allem am Nachmittag lohnt, wenn man gerade in Berg angekommen ist, und nicht mehr die ganze Insel erkunden möchte, führt in das Hafendörfchen Ramsmora – an die Ostküste von Möja.

Weiße Wegweiser aus Holz auf Möja: Långvik 4 km, Löka, Berg 1 km, Ramsmora.
Eher kurze Wege für die Wandertour.

Dort kannst du dich auf die Spuren des Malers Roland Svensson im gleichnamigen Museum begeben. Dieses befindet sich praktisch direkt an der Anlegestelle Ramsmora Brygga und fällt durch die Ausstellung eines überdachten Holzbootes auf dem Felsen vor dem Museumshäuschen auf. Beachte, dass du dich für einen Besuch dort – je nach Saison – ggf. vorher anmelden musst.
An der Landungsbrücke selbst kannst du einen entspannten Blick auf den offenen Stockholmer Schärengarten werfen. Abseits jeglicher touristischer Hektik.

Blick auf offenen Stockholmer Schärengarten von Küste auf Möja aus.  Vor einem Felsen liegt ein kleines Segelboot.
Hafenidylle im Schärengarten.

Ganz in der Nähe befindet sich zudem das Fischrestaurant „Wikströms Fisk“, wo trotz des kulinarischen Traditionsbewusstseins auch auf Allergien und individuelle Wünsche eingegangen wird.
Die ca. 3 Kilometer vom Hostel in Berg nach Ramsmora kannst du in entspannten 45 Minuten abspazieren. Unterwegs bekommst du noch das ein oder andere kleine Highlight zu sehen. Das echte Naturerlebnis hast du aber eher auf den anderen Wanderpfaden.

Wo geht´s lang?

📍Roland Svensson Museum
📫Adresse: Ramsmora Brygga Möja
🧭Koordinaten: 59.423996 18.907007
Plus Code: CWF5+GR Ramsmora, Schweden
🕒Öffnungszeiten: 12:00 h – 15:00 (17. Juni – 13. Aug)
Nach telefonischer Absprache (August – Juni)
☎️ Telefon: +46 (0)70-539 73 23
📧 E-Mail: museet@rolandsvenssonsallskapet.se
🌍Website des Roland Svensson Museums (auf Schwedisch) ➟ www.rolandsvenssonmuseet.se

Die Tanzhalle „Möja Dansbana“

Wenn du dich auf dem Weg von Berg nach Ramsmora befindest, triffst du sehr bald auf ein gelbes Holztor, das zum kulturellen Hotspot der Insel führt. Die Möja Dansbana ist die älteste noch in Betrieb befindliche Tanzhalle im Stockholmer Archipel und bietet jedes Jahr Konzerte, Tanzevents und Kino-Abende.

Gelbes Holzhaus als Eingang zur Tanzhalle von Möja.
Im Sommer häufiger geöffnet: Möja Dansbana.

Außerhalb der Sommer-Saison (Mitte Juni bis Mitte August) kann das Veranstaltungszentrum auch für ca. 700 € für private Parties gemietet werden. Wenn nichts im Gange ist, steht man vor verschlossenen Toren.
Am besten machst du dich vorher über geplante Veranstaltungen schlau.

🌍Website der Möja Dansbana (auf Schwedisch) ➟ mojadansbana.se

Straußenfarm Möja

Etwas weiter nördlich auf dem Weg, im Örtchen Löka kommst du an einer Straußenfarm vorbei. Eine in dieser Region wohl etwas ungewöhnliche Sehenswürdigkeit. Denn heimisch sind Strauße eher in den heißen und trockenen Gefilden Afrikas, weniger im feucht-kühlen Skandinavien.
Nun leben diese Großvögel also auch mitten im Stockholmer Schärengarten, auf saftig grüner Wiese und bei frischer, salziger Seebrise.

Möja Strutsfarm: Nahaufnahme Straußenkopf - Blick in die Kamera.
Mr. Strauß ist nicht immer auf Besucher:innen gut zu sprechen.

Bei meinem Besuch auf Möja treffe ich auf ein klassisches Straußenpaar beim ausgelassenen Müßiggang. Meine wohl etwas zu gewagten Annäherung an den uns trennenden Zaun quittiert das Männchen mit bösen Blicken und einem unmissverständlichen Fauchen in meine Richtung.
Die Straußenfarm (Strutsfarm) ist der private Betrieb des Möjaners Johan Sundman, der sich hiermit im Jahr 2014 einen Kindheitstraum erfüllen konnte. Auf der Farm werden auch Straußeneier zum Verkauf angeboten.

Männlicher Strauß mit schwarz-weißem Federkleid. Seitlich.
Nordische Straußenpracht.

Übrigens
In Schweden gibt es derzeit etwa 100 Straußenzüchter. Der Strauß ist der größte lebende Vogel der Welt und kann bis zu 80 Jahre alt werden. Eine Henne legt 40–60 Eier pro Saison und kann in einem Jahr etwa 20–30 Küken bekommen. Der Strauß ist sehr kältebeständig und kann den schwedischen Winter problemlos überstehen.
🌍Quelle: ➟www.skargarden.se


Sonnenuntergang am Saltviken Bad

Zu einem sommerlichen Ausflug in den Stockholmer Schärengarten gehört natürlich auch ein romantischer Sonnenuntergang über der Ostsee. An der südlichen Westküste von Möja befindet sich in einer Bucht ein fantastisches Plätzchen, an dem empfindsame Seelen den Tag mit einem Becher Rotwein oder Tee beim sinnlichsten aller Naturschauspiele beschließen können.

Saltviken Bad – Selfie gegen den Sonnenuntergang über dem Schärengarten.
Auch alleine ist es hier romantisch.

Die Stelle befindet sich rund um einen kleinen Strand, dem Saltviken Bad (🌍Google Maps: ➟Saltvik badplats).
Von dem Hostel in Berg aus bist du zu Fuß etwa 30 Minuten unterwegs. Mit dem Fahrrad sind es ca. 15 Minuten. Wenn du dem Länsväg 694/696 konsequent Richtung Nordwesten folgst, wirst du auf der linken Seite irgendwann ein Holzschild mit der Aufschrift „Saltviken Bad“ sehen, welches dich durch einen Wald schickt.

Ausschilderung "Saltviken Bad" an einem Baumstamm am Waldrand.
Der Weg zum Sonnenuntergang führt durch dichten, urigen Wald.

Du kannst das Fahrrad hier abstellen und dich auf dem Trampelpfad zu Fuß auf dem Weg zum Strand machen. Mit Fahrraddieben ist hier eher nicht zu rechnen.
An der Bucht gibt es die ein oder andere Option, um sich entspannt niederzulassen. Ich persönlich bevorzuge die großen Schärenfelsen, die mir einen tollen Überblick über die Umgebung bieten. Das Schöne an der Saltviken Bucht ist, dass man nahezu alleine sein kann.
Abgesehen von mir findet sich bei meiner Sunset-Tour im Mai 2023 nur ein Pärchen aus dem Hostel zum Sonnenuntergang ein. Und auf die Pelle müssen wir uns hier nicht rücken.

Schärenfelsen mit Kiefern vor der Küste, in Richtung Sonnenuntergang.
Die letzten Sonnenstrahlen des Tages über der Saltviken-Bucht.

Möja Natur- und Kulturpfad

Der Pfad zieht einen Rundweg um die Insel und ist mit schön gestalteten Tafeln ausgestattet, die in englischer und schwedischer Sprache über die Geschichte, Kultur und die atemberaubende Natur der Insel informieren. Dieser grüne Lehrpfad ist ein Projekt des Tourismusverbandes Möja (Möja turistförening), zu dem auch ein Wandersteg über überschwemmte Waldwege gehört.

Zugang zu dem Pfad findest du zum Beispiel in Berg, wenn du zunächst die Straße (Länsväg 969) in Richtung Norden läufst und auf der Höhe des Ortes Hamn rechts auf einem Pfad in den Wald abbiegst. Von hier aus geht es dann weiter nord- und ostwärts durch die urige Insellandschaft.

Informationstafel in Holzrahmen auf dem Möja Natur- und Kulturpfad. Dragedet-Storsjön.
Informationen zum Natur- und Kulturpfad gibt es auch auf Englisch.

Im Norden der Insel führt der Pfad durch das Naturreservat Möja Björndalen. Das Naturschutzgebiet erstreckt sich vorwiegend über ältere, zum Teil natürlich gewachsene Waldgebiete. Auf etwa 125 Hektar bietet das Reservat mit etwas Glück und Geduld einen Blick auf landestypische Tiere wie Elche, Rehe, Hasen, Dachse und Füchse. Mir selbst bleibt die Entdeckung eines wilden Elches jedoch auch hier wieder mal verwehrt.

Felswald im Naturreservat Möja Björndalen. East Rail Stories
Typisch schwedisches Naturerlebnis.

Die Pflanzenwelt in dieser Gegend ist charakteristisch für die mittleren Schären. Du wanderst weitgehend durch felsigen Bodenkiefernwald, sowie durch Nadelmischwald und Laubwald. Hier und da triffst du auch auf kleinere Sumpfgebieten. Und nicht zuletzt warten in Möjas Norden noch das Seen-Trio Storsjön (Großer See), Mellansjön (Mittlerer See) und Träsket (Sumpf) auf begeisterte Naturfreund:innen.
Letzterer See liegt direkt oberhalb von Ramsmora und ist daher kein schlechter Ausgangspunkt zur Mittagspause.

Blick auf See mit begrüntem Ufer.
Erfrischung im Norden von Möja – die Seen Storsjön und Mellansjön.

Alternativ kannst du auch links am Storsjön vorbei in Richtung Dragedet abbiegen und die größere Runde nach Långvik wandern. Auch dort gibt es ein gastronomisches Angebot – oder einen Supermarkt – für das verdiente Päuschen.

☞ Schau dir doch mal mein Video zur Schärenfahrt auf ➟YouTube an

4 – Fazit | Möja

Als ehemalige:r Wahl-Stockholmer:in bin ich immer wieder glücklich, dorthin zurückzukehren und die Fahrten mit dem öffentlichen➟Pendelbåt über den Mälarsee, oder mit den Fähren durch den Stockholmer Schärengarten zu genießen.
Um sich möglichst lange an einer entspannenden Schärenfahrt zu erfreuen, ist es immer eine tolle Idee, ein Ziel weit außerhalb Stockholms anzusteuern. Mit der Fähre Stockholm Möja bist du auf direktem Wege insgesamt zwischen 2:25 h und 3:30 h in den Stockholmer Schären unterwegs – je nachdem wie viele Zwischenhalte auf der Strecke liegen. In der Nebensaison kann es sein, dass du an manchen Tagen auf eine Verbindung mit einmaligem (unkompliziertem!) Umstieg angewiesen bist. Dann kann diese Tour auch mal 4 Stunden dauern.

Prellbock am Ende von Eisenbahnschienen, auf grüner Wiese in privatem Garten auf Möja.
Nicht, dass der Zug übers Ziel hinausschießt.

Möja ist jedenfalls ein idyllisches und spannendes Ziel. Es ist dort wirklich ruhig, und du kannst entweder einfach in der Natur entspannen oder dich sportlich betätigen. Die Menschen sind sehr freundlich und modern, wie man es eben aus Schweden kennt. Und speziell für Eisenbahn- und Straußen-Fans ist die Insel als kleines Kuriosum durchaus ein einzigartiges Reiseziel.

5 – Reisetipps Möja

📅Wann fahren die Fähren von Stockholm nach Möja? (Stand September 2023)

Wichtig: Beachte, dass die unterschiedlichen Fährunternehmen saisonale Fahrpläne haben und das Angebot in den Sommermonaten (Juni-August) tendenziell umfangreicher ist. Am besten immer rechtzeitig auf der Website der Anbieter nach dem Plan an deinem Wunschdatum schauen.

Ticket- und Infoschalter an der Homebase des Waxholmsbolaget vor dem Grand Hôtel und dem Nationalmuseum.
Informationen zu den Schärenfahrten am Strömkajen

⛴️Direktverbindundungen – Waxholmsbolaget (21. August – 9. Dezember 2023)

❗Beachte, dass es während der Nebensaison in Herbst und Winter keine täglichen Direktverbindungen zwischen Stockholm und Möja gibt, sondern nur am Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag.
Montag, Dienstag und Donnerstag gibt es jedoch weiterhin die Möglichkeit, mit einem Umstieg in Boda brygga nach Möja zu gelangen.

Fahrkarten Waxholmsbolaget

🎟️Die Tickets für die Fähren kannst du ganz bequem auf dem Boot kaufen. Beachte, dass dort nur Kartenzahlung möglich ist!
📳Alternativ kannst du normale Einzelfahrkarten (Enkelbiljetter) und Gruppentickets (Gruppbiljett) elektronisch, mit der SL-App kaufen.

💳 Preise für Einzelfahrkarten:

✓ Erwachsene (Vuxen): 173 SEK (ca. 15 €)
✓ Ermäßigt (Rabatterat): 114 SEK (ca. 10 €)
Der ermäßigte Preis gilt für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 19 Jahren und Personen ab 65 Jahren

Mit einer SL-Zeitkarte:

Wenn du eine SL-Zeitkarte besitzt, die mindestens 30 Tage gültig ist, kannst du damit während der Nebensaison – vom 14. September bis zum 29. April – mit den Fähren des Waxholmsbolaget reisen.

Zur Online Reiseplanung (Schwedisch):waxholmsbolaget.se

Abfahrtszeiten der direkten Fähren nach Möja

Abfahrten Berg (Möja) Strömkajen Linie 14B:
Montag, Dienstag, Donnerstag: keine Direktverbindungen
✓ Mittwoch: 6:40, 16:20
Freitag: 12:25
Samstag: 7:55, 15:15 (von 21.8. bis 17.09.), 17:55
Sonntag: 13:20, 16:05, 17:10 (von 21.8. bis 17.09.)

☞ Hier findest du die aktuellen Fahrpläne für den Herbst 2023 auf der offiziellen Seite des Waxholmsbolagetwaxholmsbolaget.se

Anfahrt zum Strömkajen
☞ Metrostation Kungsträdgården: Mit den U-Bahn-Linien T10 und T11
Busverbindungen zum Karl XII:s torg (Linien 57, 65) oder Nationalmuseum (Linie 65).


⛴️Direktverbindundungen – Cinderellabåtarna (Strömma) – 28. August – 17. September

❗Beachte, dass diese Fähren nur saisonal verkehren (28. April – 17. September 2023). Und außerhalb der Hauptsaison (16. Juni – 27. August) verkehren die Boote nur Freitag, Samstag und Sonntag. Der Betrieb der Cinderellabåtarna ist im Winter eingestellt.

Fahrkarten Cinderellabåtarna 

🎟️Die Tickets für die Fähren solltest du vorher rechtzeitig online buchen! Sollte die Fähre nicht ausgebucht sein, kannst du auch spontan am Strömma-Ticketschalter am Strandvägen (Gogle Maps: ➟Nybrohamnen 4) oder an Bord eine Fahrkarte kaufen.

💳 Preise für Einzelfahrkarten:

✓ Erwachsene (Vuxen): 230 SEK (ca. 19 €)
✓ Kinder 6-15 J. (Barn): 115 SEK (ca. 9,70 €)

Zur Online Ticketbuchung:www.stromma.com

Abfahrtszeiten der direkten Fähren nach Möja (Cinderella)

Berg (Möja) Stockholm Strandvägen (Kai 14)
Montag – Donnerstag: kein Betrieb
✓ Freitag: 20:40
✓ Samstag: 12:44
✓ Sonntag: 15:09

Anfahrt zum Strandvägen
☞ Straßenbahnstation Nybroplan: Mit der Tram-Linie 7
Busverbindungen zum Nybroplan (Linien 7, 69, 76) oder Stockholm Strandvägskajen (Linie 3).

Möja Wikström Fisk – Restaurant für lokale Fischgerichte aus dem Schärengarten.

🛏️Auf Möja übernachten

Möja Vandrarhem

Allzu viele Optionen gibt es auf Möja ohnehin nicht. Aber das STF Möja Vandrarhem im Süden der Insel ist für sich schon ein kleines Highlight – und für skandinavische Verhältnisse auch recht günstig.
Das sehr charmante Hostel befindet sich im alten Postgebäude von Berg und bietet mit seinem klassischen Holzbaustil die volle schwedische Wohn-Atmosphäre. Es gibt sowohl Zweibett- als auch Vierbettzimmern mit Gemeinschaftsdusche und WC.
💳Ende Mai 2023 habe ich für eine Nacht im Zweibettzimmer (2 Personen) 64 € bezahlt.
Das Hostel ist übrigens das ganze Jahr über geöffnet.

Aufgang zum Hostel in Berg.
Leicht zu finden – das Hostel „STF Möja Vandrarhem

Das Beste sind sicher die sehr großzügigen Gemeinschaftsbereiche mit der voll ausgestatteten Küche, sowie einem großen Balkon mit einer wunderbaren Aussicht. Die Unterkunft ist fußläufig vom Bootsanleger Berg brygga erreichbar. Auch das Café sowie die Restaurants und der Supermarkt sind nicht weit entfernt.

Gemeinschaftsraum im STF Möja Vandrarhem.

Für einen längeren Wanderausflug kann Frühstück zum Mitnehmen im Voraus bestellt werden. Fahrräder kannst du direkt vor Ort mieten – und wenn du eine kleine Tour mit dem Kajak drehen möchtest, kannst du dich hier auch erkundigen, wo und wie du dir ein Paddelboot mieten kannst.

📍Möja Vandrarhem
📫Adresse: Bergs by 173, 13043 Möja
🧭Koordinaten: 59.4080193,18.8836765
Plus Code: CV5P+8J Berg, Schweden
☎️ Telefon: +46-840910929
📧 E-Mail: info@mojavandrarhem.se
🌍Offizielle Website (Schwedisch): ➟mojavandrarhem.se

Bist du auch schonmal mit der Fähre von Stockholm nach Möja gefahren?

Wie lange warst du auf der Insel? Hast du auch andere Schären besucht und hast weitere Tipps für den Stockholmer Schärengarten?
❓Hast du eine ähnliche Reise vor und möchtest dich näher informieren?
❓Ich bin gespannt, in den Kommentaren von deinen Erfahrungen zu lesen und freue mich auch, dich bei deinen Fragen zur Reiseplanung zu unterstützen. 🤗

☞ Kontaktiere mich auch gerne auf meinen Social Media-Kanälen oder per E-Mail: hello@east-rail-stories.de

Diese Artikel könnten auch spannend für dich sein


Hinweis: Alle in diesem Artikel beschriebenen Reisen wurden privat finanziert. Ich erhalte keine finanziellen Zuwendungen von in diesem Artikel genannten Unternehmen oder anderen Organisationen.

Beitrag erstellt 62

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner